unser b&b
X

Szilvásvárad (73 km)

Szilvásvárad ist ein Touristenort im Bükk-Gebirge und für das Szalajka Tal und die Lipizzaner-Pferde bekannt. Für Eisenbahnfans gibt es die "Schmalspurwaldbahn". Dies ist eine Schmalspur-Waldbahn, gebaut im Jahr 1932 und die letzte noch operative Schmalspur-Waldbahn in Europa. Sie können einer spektakulären Zugfahrt voller Kurven durch den Wald machen, wo Sie die längste Überführung in Ungarn (64 Meter lang und 20 Meter hoch) überqueren und eine alte noch funktionierende Gießerei in Újmassa passieren. Der Zug fährt mit offenen Wagen im Sommer und im geschlossenen und beheizten Wagen im Winter. Im Sommer fährt der Zug Sie ins Szalajka Tal.

Wenn Sie gerne spazieren ist es empfehlenswert den Rückweg (ca. 5 km) zu laufen. Während der Wanderung werden Sie den 17 Meter hohen Fátyol Wasserfall passieren. Das Wasser ist so rein, dass man es trinken kann. Zusätzlich begegnen Sie einer Forellenfarm, ein Wald- und ein Holzhackermuseum. Szilvásvárad hat mit seinen Lipizzaner-Pferde eine große Attraktion für Pferdeliebhaber, die auch aus der ganzen Welt hierhin anreisen. An der Lipizzaner Reitschule ist ein Museum mit Fotos und eine Ausstellung von Kutschen. Im Sommer findet jeden Tag eine Show statt. In Szilvásvárad können Sie Mountainbikes mieten mit denen können Sie die Gegend und das Bükk-Gebirge erkunden.
umgebung
reservieren
kontakt